Indien Monsooned Malabar

5,90 € *
Inhalt: 0.25 Kilogramm (23,60 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig.

Gewicht:

Bohnen oder gemahlen?:

  • 10015
Seit mittlerweile 150 Jahren verarbeitet die Firma Aspinwall Coffee Division, von der wir... mehr

Seit mittlerweile 150 Jahren verarbeitet die Firma Aspinwall Coffee Division, von der wir unseren »Indien Monsooned Malabar« beziehen, sogenannten »Monsooned Kaffee« in der Hafenstadt Mangaluru, Indien. Der Rohkaffee wird während des Monsunregens in offenen Lagerhäusern –auch »Godowns« genannt –gelagert und alle 1,5 Stunden gewendet. Dadurch nehmen die Rohkaffeebohnen, die sie umgebende Luftfeuchtigkeit auf und verändern ihre Farbe von Grün zu dunklem Beige. Durch diesen kontrollierten Prozess entstehen schokoladige, leicht holzige Geschmacksnoten und Säuren werden abgebaut. Ursprünglich ist dieser Prozess eine Zufallsentdeckung und stammt aus der Zeit, in der Rohkaffee noch per Segelschiff – meist mehrere Monate – von Indien nach Europa transportiert wurde. Während der Zeit auf See kamen die Rohkaffeebohnen mit der salzig-feuchten Meeresluft in Kontakt und veränderten Farbe und Geschmack. Nachdem die Transportwege kürzer wurden, sich die Konsumenten aber an den Geschmack gewöhnt hatten, wurde dieser Prozess künstlich durch das »Monsooning« immitiert.

In der Tasse: Typisch für diesen »monsooned« Kaffee erwarten euch in der Hauptnote tiefe Aromen von Eichenholz. In der Nebennote erinnert er an dunklen Toast, bevor sich im Abgang ein angenehmes Tabakaroma schmecken lässt.

Kategorie: Dunkle Röstnoten
Hauptnote: Eichenholz
Nebennote: Dunkler Toast
Abgang: Tabak
Säure: 1 von 4
Intensität: 3 von 4
Mundgefühl: dick
Zuletzt angesehen